4 Fragen an Rewe Köppl

Den Schülerlauf über eine Runde ermöglicht in diesem Jahr Rewe Köppl OHG in Gaustadt. Was Rewe mit Regionalität und Nachhaltigkeit verbindet, hat uns Inhaber Wolfgang Köppl erklärt.

Lieber Herr Köppl, was motiviert sie zur Unterstützung des Schülerlaufes?

Da ich hier in Gaustadt meinen Rewe Markt schon seit 14 Jahren als selbstständiger Kaufmann führe, war es für mich zum einen eine Selbstverständlichkeit ja zu sagen, als ich gefragt wurde ob ich mich beteilige. Und zum anderen habe ich selber zwei kleine Kinder und das Wohl und die Gesundheit der Kinder liegt mir sehr am Herzen.

Neben der Unterstützung regionaler Veranstaltungen bietet Rewe auch viele Produkte aus der Region. Woran sind diese erkennbar und welche Gründe sprechen für diese Produkte?

Ich führe in meinem Laden sehr viele regionale Produkte und pflege auch einen sehr engen Kontakt zu meinen Lieferanten. Mir ist es wichtig, dass ich diese persönlich kenne und auch dann ist die Wertschätzung für diese Artikel wesentlich anders.

Die Artikel werden bei mir im Laden in der Regionaltheke geführt und sind durch Regionalschilder alle gekennzeichnet. Wesentlich für diese Artikel ist der kurze Weg zum Erzeuger direkt zu mir in den Laden.

Rewe ist auch im Bereich Nachhaltigkeit engagiert. Was genau zeichnet die Nachhaltigkeitsstrategie von Rewe aus?

Nachhaltigkeit ist für uns kein kurzlebiger Trend, sondern ein langfristiges Versprechen. Ein komplexes Thema mit vielen Facetten. Bei REWE wird es von vier starken Säulen getragen: Grüne Produkte, Energie, Klima und Umwelt, Mitarbeiter und Gesellschaftliches Engagement.

Zukunftsweisende Initiativen und Projekte erwecken das Thema zum Leben und sorgen für langfristigen Wandel. Wir erhöhen z.B. kontinuierlich den Anteil nachhaltigerer Produkte und etablieren und verbessern ökologische und soziale Standards in unseren Lieferketten, die sich positiv auf das gesamte Sortiment auswirken.

Was möchten Sie den Schülerinnen und Schülern noch mit auf den Weg geben?

Versucht jeden Tag in der Schule euer Bestes zu geben und pflegt in eueren Familien und mit eueren Freunden/Freundinne einen harmonischen Umgang.

Vielen Dank für das Gespräch.